Unsere Mission

Unsere Mission

In der heutigen Zeit stehen Unternehmen jede Menge großartiger Tools zur Verfügung, die in ihrem Feld sehr gut sind – leider aber auch nur dort. Für den schnellen Blick auf die finanzielle Situation des eigenen Unternehmens, liefern diese Tool einfach zu viele, detaillierte Informationen und bilden „Inseln“ aus. Unternehmern muss es möglich sein, sich einen Überblick in aller Schnelle zu verschaffen, ohne sich durch verschiedene Dienste zu wühlen oder Mitarbeiter abzustellen, die die vorhandenen Daten sinnvoll zusammentragen. Wir sind der Meinung „Das muss einfacher gehen“. Aus dieser Idee entstand FINUX.

Mit FINUX geben wir aber nicht nur einen Überblick für die Finanzen, wir schaffen auch Neues.

Neues schaffen

Bei FINUX gehen wir einer simplen Gleichung nach: 1+1 = 3. So nehmen wir zum Beispiel Informationen zu Lieferanten, kombinieren Sie mit dem Kontostand und erkennen eventuelle Auswirkungen auf die Lieferkette und damit auf die Finanzen. Wir nehmen Daten aus dem Unternehmenskonto und verbinden Sie mit Informationen aus dem Netzwerk von Partnern, Kunden, Lieferanten und dem Wettbewerb. Mit dieser neuen Sichtweise auf das Online-Banking und der Liquidität, entstehen neue Ansätze zur Entscheidungsfindung.

Ziel

FINUX unterstützt das Rückgrat der deutschen Wirtschaft – den Mittelstand – bei der Digitalisierung. Unser Ziel ist es, Entscheidern, Unternehmen und Inhabern Zeit für die wichtigen Dinge zurückzugeben.

Daher haben wir FINUX entwickelt: Um Unternehmen dabei zu unterstützen, noch schneller und besser faktenbasiert Entscheidungen zu treffen, basierend auf aktuellen Daten.

Keine Daten – sondern Antworten

FINUX bündelt verschiedene Funktionen und fasst diese strukturiert zusammen. Wir wollen keine Entscheidungen abnehmen, sondern bei deren Findung unterstützen. Auf einen Blick kann so die Gesamtsituation des Unternehmens eingeschätzt werden und Antworten auf unterschiedliche Fragen geliefert werden: „Wie hoch sind meine liquiden Mittel jetzt gerade und in zwei Monaten?“, „Wie sieht es mit meiner Bonität aus?“ oder „Ich habe gerade ein Unternehmen übernommen und will wissen, wie es finanziell da steht“. Ein Forecast, basierend auf Verpflichtungen und offenen Rechnungen, wird mit Informationen aus dem Unternehmensnetzwerk ergänzt. Gleichzeitig werden Kunden automatisch nach Umsatz kategorisiert. Viele weitere Features werden ständig weiterentwickelt – es lohnt sich also mit unserem Newsletter auf dem aktuellen Stand zu bleiben.