Die ersten Schritte

FINUX ist nach wenigen, einfachen Schritten einsatzbereit, Ihnen die Übersicht über Ihre Unternehmensfinanzen zurückzugeben. Hier leiten wir Sie durch die Registrierung, so dass Sie  FINUX direkt nutzen können.

Schritt 1 – FINUX möchte Sie kennen lernen

Sobald Sie die E-Mail zur Registrierung erhalten haben, wählen Sie die zukünftigen Login-Daten. Geben Sie einfach Ihre E-Mail-Adresse und vergeben Sie ein Passwort, entsprechend den Vorgaben. Danach wählen Sie die Bank bei der Ihr Unternehmenskonto liegt. Später können Sie alle weiteren Konten zufügen. Wichtig: Alle Daten laufen über ISO-27001-zertifizierte Rechenzentren in Deutschland. Jeglicher Datenverkehr wird verschlüsselt!

Anschließend geben Sie Ihren Namen und den Ihres Unternehmens sowie die Branche ein….und das war’s schon! Ab jetzt ist FINUX einsatzbereit.

Schritt 2 – Dashboard

Nach dem Registrieren finden Sie sich direkt im Dashboard wieder – dem zentralen Dreh- und Angelpunkt für Ihre zukünftige Finanzübersicht. Aus den Online-Banking-Daten wird der Liquiditäsgraph bei jedem Login aktuelle Daten aus dem Unternehmenskonto laden. Hier sehen Sie, wie sich Ihre Finanzen in der Vergangenheit entwickelt haben und wie sie sich in der Zukunft gestalten.

Direkt unter dem Liquiditätsgraphen zeigt Ihnen unsere Kontoanalyse Ihre Top Kunden und Top Lieferanten mit den entsprechenden Anteilen am Umsatz beziehungsweise der Kosten. Auf der rechten Seite befindet sich FINUX Smartfeed. Er zeigt Ihnen Neuigkeiten wie Kontostände, die wichtigsten Einnahmen und Ausgaben sowie sonstige, wichtige Transaktionen, Umsätze und Kosten – gestaffelt nach gestrigem Tag, letzte Woche und dem vergangenen Monat.

Schritt 3 – Rechnungen

In der linken Menüleiste finden Sie das „Dokumenten“-Icon. Dort finden Sie alle importierten Rechnungen. Aktuell unterstützt die Funktion die Einbindung von GetMyInvoices und den dazu gehörigen GMI-API-Key. Ab sofort werden alle Eingangs-Rechnungen gelistet.

Schritt 4 – Feedback

Machen Sie FINUX zu Ihrem Produkt. Sie haben Ideen, wie FINUX noch besser werden kann,  Wünsche oder Fragen? Nutzen Sie einfach das Feedback-Feld – wir freuen uns über Ihre Anfragen und werden Sie umgehend über Smartfeed beantworten!