Was wird aktuell entwickelt?

Was wird aktuell entwickelt?

Unsere Entwickler erweitern den Liquiditätsgraphen um eine neue Funktion: In Kürze lassen sich für einzelne Kunden / Partner individuelle Datenpunkte einblenden. Sie zeigen die erwarteten Zahlungen mit Höhe, voraussichtlichen Eingang. Dadurch lässt sich eine entsprechende Regelmäßigkeit erkennen.

Zahlungsverhalten direkt einsehen – vorausschauend agieren

Erkennt man mit einem Blick, wie das Zahlungsverhalten einzelner Kunden bzw. Partner ist, können Unternehmen z.B. gezielte Maßnahmen einleiten oder Engpässe vorbeugen. Das bedeutet, dass auch die Regelmäßigkeit erkannt wird, mit der Zahlungen ein- und ausgehen. Mit dieser Regelmäßigkeit erkennt FINUX, wann nach Rechnungsstellung ein Kunde zahlt und ob es eventuell nötig ist eine Liquiditätslücke zu schließen. Darüber hinaus sieht man auch, ob ein paar Kunden mit oder gegen den generellen Trend des Unternehmens laufen.

Online-Banking wird abgelöst

FINUX wird Multi-Banken-fähig. Soll heißen: Alle Unternehmenskonten fließen direkt in direkt ins Dashboard ein. Damit wird der Liquiditätsgraph noch genauer. Man muss sich also nicht mehr in die verschiedenen Online-Banking-Bereiche wechseln, sondern erhält die entsprechenden Forecasts an einer zentralen Stelle.